FURCHTLOS DURCH DEN ALLTAG

Wann: Di, 05. Mär. 2024 | 20:00
Fr, 08. Mär. 2024 | 20:00
Sa, 09. Mär. 2024 | 20:00
Di, 12. Mär. 2024 | 20:00
Mi, 13. Mär. 2024 | 20:00
Do, 21. Mär. 2024 | 20:00
Fr, 22. Mär. 2024 | 20:00
Do, 27. Juni 2024 | 20:00
Fr, 28. Juni 2024 | 20:00
Sa, 29. Juni 2024 | 20:00
Wo: Kulturbühne Spagat
Eintritt: 18€ | 14€ | 10€ | 3€
Einlass: kurz vor Vorstellungsbeginn
 
Willkommen im Kurs "Überleben für Anfänger" mit Fräulein Hilke Schaaf-Degenhardt!
Ein Theaterabend von Jule Ronstedt, der sich mit Alltagsängsten, Lebens-Bremsen und Angst vor den eigenen Sehnsüchten beschäftigt.
Hilke, selbst von Ängsten aller Art gebeutelt, hat sich zum Survival-Coach ausbilden lassen und hält nun tapfer ihren Vortrag. Unter dem Motto "Seien Sie auf das Schlimmste vorbereitet! Und zwar immer!" verdeutlicht sie in mehreren Lektionen, wie man sich aus ausweglos scheinenden Situationen sicher befreien kann.
Mit Lucca Züchner
Regie, Text, Bühne Jule Ronstedt
Kostüm, Requisite Cornelia Petz
Videokunst Janik Valler
Produktion, Dramaturgie Stephanie Tschunko
Technik Moritz Haase
Regieassistenz Franka Bonzel
Produktionsassistenz Lilly Helmel
Presse Barbara Fleischmann
Eine Produktion der Kulturbühne Spagat. Dieses Projekt wird gefördert durch die Landeshauptstadt München.
 
Jule Ronstedt, Regie
In Film und Fernsehen ist sie seit 1994 als Schauspielerin in unterschiedlichen Genres zu sehen. Für ihre erste Kinorolle in „Bandagistenglück“ wurde sie 1997 als beste Nachwuchsdarstellerin mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet. 2006 war sie in dem Kinohit „Wer früher stirbt, ist länger tot“ (Regie: M.H. Rosenmüller) die entzückende Lehrerin und wurde als Titelheldin „Franzi“ für den Bayerischen Fernsehpreis nominiert. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin und Sprecherin ist Jule Ronstedt seit Jahren auch als Regisseurin und Autorin tätig. Sie inszenierte in München an den Kammerspielen, am Metropol- Theater und mehrfach als Gastregisseurin am Theater der Jugend.- Ihr erster Kinospielfilm „Maria Mafiosi“ (Drehbuch & Regie) lief im Sommer 2017 in den Kinos.

 

 

Ort: Kulturbühne Spagat

Zurück