Akteure im Bereich Wohnen

Baugemeinschaft Domagkstr. GbR - WA 8 Mitte

Inhalte folgen noch...

Baugemeinschaft Gemeinsam Größer GbR - WA 9 Ost

Mitreden, mitentscheiden, mitgestalten!

Die 2 Punkthäuser auf dem Baufeld WA 9 Ost am Park werden als Baugemeinschaft umgesetzt
Hierfür wird die gesamte Baugruppe mit ihren Mitgliedern Bauherr und kann somit auf viele Dinge
im Bauprozess direkten Einfluss nehmen. Die Größe der Wohnungen, die Grundrisse, die
Konzepte der Gemeinschaftsflächen und vieles mehr werden von den Baugruppenmitgliedern
bestimmt. Das ist viel Arbeit, aber auch viel Freiheit!

Es werden sowohl individuelle als auch gemeinschaftliche Lösungen gefunden (Individualität in der
Gemeinschaft) und so lernen sich die InteressentInnen frühzeitig über den Baugruppenprozess
kennen. Der Baugemeinschaftsansatzansatz führt zu erheblichen Kostenersparnissen, denn es
gibt keine Investorengewinne, keine Courtage, keine Risikozuschläge. Dementsprechend muss
das Investitionsrisiko natürlich von der Baugemeinschaft getragen werden.
Das Baugemeinschaftsprojekt im Eigentum wird über eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts(GbR)
entwickelt. Diese Prozesse werden von der Conplan GmbH seit 25 Jahren begleitet.

Ende 2015 wird der voraussichtliche Einzugstermin sein.

Ansprechpartner:
Stefan Krieger, Octavianne Hornstein
krieger@conplan-gmbH.de, Tel. 089. 18 90 476. 28
www.gemeinsam-groesser.de

Baugemeinschaft Schwabing PLUS - WA 9 Mitte

gemeinsam planen, bauen & leben
Baugemeinschaft Schwabing PLUS

Im neuen Stadtquartier am DomagkPark baut die Baugemeinschaft Schwabing PLUS ein modernes, energieeffizientes und attraktives Wohnprojekt in Form von zwei Punkthäusern.
Die geplante Wohnbebauung wird als Baugemeinschaftsprojekt realisiert, einem Zusammenschluss privater Bauherren, die sich gruppieren um gemeinsam Ihre Vorstellung von Wohnen, Arbeiten und Leben in der Stadt zu verwirklichen.

Gemeinsam erwirbt die Baugemeinschaft Schwabing PLUS das Grundstück, plant zusammen mit dem Architekten und vergibt dann die Aufträge an die ausführenden Firmen.
Nach Fertigstellung sind alle Bauherren Eigentümer Ihrer Wohnung so wie der Gemeinschaftsflächen. Mit dem Einzug in die Wohnungen entsteht eine Eigentümergemeinschaft - in bereits gewachsener Nachbarschaft.

Im Projekt Schwabing PLUS entstehen insgesamt 20 Wohnungen in zwei Häusern mit vier bzw. fünf Etagen. Es sind sowohl Wohnungen im München Modell Eigentum als auch freifinanzierte Wohnungen mit 3 bis 5 Zimmern geplant. Erdgeschosswohnungen erhalten großzügige Gartenanteile zur eigenen Nutzung, die Penthouse Wohnungen sind mit großen Dachterrassen ausgestattet.
Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 80 und 120 m2.

PLAN-Z ARCHITEKTEN betreuen und begleiten die Baugemeinschaft Schwabing PLUS, sowohl in Hinblick auf die Projektsteuerung sowie auf die entstehende Architektur.

Ansprechpartner:
Michael Lehner
ml@plan-z.de
Tel. 089 - 74 79 11 82
www.plan-z.de

Baugemeinschaft Stadtgestalten Domagkpark GbR - WA 8 Mitte

Nach „Stadtgestalten Ackermannbogen“ nun „Stadtgestalten Domagkpark“

Im Anschluss an das „Stadtgestalten“-Projekt am Ackermannbogen wird nun auch am Domagkpark eine Baugemeinschaft ein Projekt realisieren – wieder als individuelles und gemeinschaftliches Wohnen im Passivhaus, mit flexibler Grundrissgestaltung und Wohnungsgrößen mit 2 bis 6 Zimmer, anteilig mit individuellen privaten Freiflächen als Garten, Balkon oder Dachterrasse, und dabei zusätzlichen Gemeinschaftsräumen und –freiflächen.

Bei hoher Gestaltungs- und Freiflächenqualität entsteht in möglichst ökologischer Bauweise mit einer hochgedämmten Gebäudehülle und innovativer Anlagentechnik ein zertifiziertes Passivhaus.

Weitgehend barrierefreie Grundrisse und Bäder, barrierefreie Gebäudezugänge, durchgängiger Aufzug und direkter Zugang zur Tiergarage mit Einzelstellplätzen runden das Angebot hinsichtlich Zukunftstauglichkeit ab.

Ansprechpartner:
Vallentin + Reichmann Architekten
Dr.-Ing. Rainer Vallentin, Dipl.-Ing. Alexander Reichmann
info@vraie.de
www.vallentin-reichmann.de

Frauen Wohnen eG - WA 12

FrauenWohnen eG,  ist eine selbstbestimmte, selbstverwaltete Vermietungsgenossenschaft von Frauen. Als Genossenschaft schaffen und erhalten wir Wohnraum für Frauen, der auf lange Sicht bezahlbar bleibt. Bei der Planung der freifinanzierten und öffentlich geförderten Wohnungen richten wir uns nach frauenspezifischen Bedürfnissen. Mitfrauen, die bei uns einziehen, haben ein lebenslanges Wohnrecht.

GEWOFAG GmbH - WA 1, 2, 3, 14 und 15

Die GEWOFAG ist mit rund 35.000 Wohnungen Münchens größte Vermieterin. Sie stellt seit 85 Jahren den Münchner Bürgerinnen und Bürgern Wohnraum zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung und bietet damit Alternativen im angespannten Münchner Wohnungsmarkt. Neben Neubau und Vermietung ist die Sanierung und Instandsetzung des Wohnungsbestands die wichtigste Aufgabe der GEWOFAG. Der GEWOFAG-Konzern mit dem Tochterunternehmen Heimag München GmbH beschäftigt in München rund 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Heimag München GmbH - WA 13

Die Heimag München GmbH  ist eine Tochtergesellschaft der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG. "Unser Plus ist unsere Erfahrung“ ? schon seit dem Jahr 1919 bietet die Heimag München GmbH attraktiven und bezahlbaren Wohnraum im gesamten Münchner Stadtgebiet. Die 5.000 Wohnungen der Heimag München GmbH sind sowohl frei finanziert, als auch öffentlich und im Rahmen des München Modells gefördert.

meinraum im Domagkpark – MK 1

An der nord-westlichen Zufahrt in die Max-Bill-Straße wird ein aus 2 zusammenhängenden Bauteilen bestehender Gebäudekomplex realisiert: als Abschirmung zum Frankfurter Ring wird ein Boarding House mit vsl. 216 hochwertig möblierten Hotelzimmern erbaut, direkt südlich daran anschließend entstehen 46 Neubauwohnungen sowie 3 Gewerbeeinheiten. Der Komplex erhält zudem ca. 145 Stellplätze, die sich auf eine 2-geschoßige Tiefgarage verteilen. Die Baufertigstellung ist geplant für Spätsommer 2017, der Vertrieb für die Eigentumswohnungen ist vor Kurzem gestartet.

Bauherr sind die renommierte BAUWENS Development GmbH & Co. KG aus Köln zusammen mit dem Partner VALUTA GmbH. Den Exklusivvertrieb verantwortet die KW AG aus Grasbrunn.

Planungsgemeinschaft Schwabing Nord - WA 8 Ost

Die Baugemeinschaft „Schwabing Nord“ errichtet drei Häuser mit insgesamt 39 Wohnungen im Baufeld WA 8 Ost, direkt am Park und am Quartiersplatz. Die Häuser beinhalten Wohnungen und Maisonetten von 75-150 qm. Im Haus 1, das sich direkt am Quartiersplatz befindet, werden zwei Gemeinschaftsräume und ein Gästeappartement im Erdgeschoss mit insgesamt 165 qm gebaut.

ROSA-ALSCHER Gruppe – MK 3 Bauhausplatz

Bauhausplatz - Wohnen und Arbeiten am Tor zum Domagkpark

Am Bauhausplatz, auf dem Baufeld MK 3, entstehen direkt am Zugang zum Domagkpark zwei imposante Gebäude. Die Häuser werden nach den Entwürfen des jungen Münchner Architekturbüros und Wettbewerbssieger „Palais Mai“ realisiert. Die besondere Lage zwischen der Trambahnhaltestelle und dem Bauhausplatz lassen diese Bauwerke zum Tor in das neue Quartier „Domagkpark“ werden.

Auf über 7.000 m² wird Wohn-, Arbeits- und Lebensraum Wirklichkeit. Diese Vielfachnutzung lässt das komplette Umfeld lebendig werden: So sind in beiden Häusern Gastronomie- und Einzelhandelsflächen vorgesehen. Mit den umlaufenden Schaufenstern bieten sie allen vorübergehenden Einblick in das pulsierende Leben am Bauhausplatz.

wagnis eG - WA 11

Die Wohnbaugenossenschaft wagnis eG ist eine junge Genossenschaft. Sie wurde im Jahr 2000 gegründet, 2013 verzeichnet sie ca. 1000 Mitglieder und bewirtschaftet ca. 225 eigene Wohnungen, im Frühjahr 2014 kamen weitere 54 in wagnis4 am Ackermannbogen dazu. Wir realisieren Wohnanlagen und Siedlungsprojekte, um gemeinschaftlich verwalteten Wohnraum dauerhaft zu sichern, sozial zu binden und der Spekulation zu entziehen.

Die Rechtsform der Genossenschaft schützt die Gemeinschaft am Besten. Sie bedeutet Selbst- und Gemeinschaftsorganisation, Mitbestimmung und Selbstverwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums, in dem die Wohnenden "Mieter im eigenen Haus" sind - mit lebenslangem, vererbbarem Wohnrecht und dauerhaft günstigen Mieten. Die wirtschaftliche Basis dafür bilden die Einlagen der Genossen mit etwa 30 Prozent des Gesamtinvestitionskapitals.

Wir sprechen Menschen an, die sich für ein nachbarschaftliches und selbstbestimmtes Wohnen und Arbeiten einsetzen. Dabei planen, bauen und wohnen wir gemeinsam. Unsere Ziele sind:

    • aktives, urbanes, generationsübergreifendes Wohnen und Arbeiten im Quartierszusammenhang
    • Quartiersvernetzung
    • Selbstorganisierte und selbstverwaltete Hausgemeinschaften
    • individuelle Wohnungen und viele Gemeinschaftsräume und -Dachgärten
    • Partizipation schon ab der Planungsphase
    • Ressourcenschonendes Bauen, zukunftsfähige Energiekonzepte, Nachhaltigkeit
    • autoarmes Wohnen und neue Mobilitätskonzepte
    • kreative Alltagsgestaltung, Kunst und Kultur

 

Wogeno München eG - WA 10 und WA 12

Die WOGENO München eG entwickelt seit 1993 ihre Neubau- und Altbauprojekte gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Soziale Mischung, nachbarschaftliche Netze und die weitgehend selbstverantwortliche ökologische Bewirtschaftung der Häuser sind dabei grundlegende Prinzipien. Im Jahr 2013 bewirtschaftet die WOGENO ca. 300 eigene Wohnungen an 15 Standorten im Stadtgebiet. Für die nächsten Jahre sind weitere ca. 230 Einheiten geplant, davon 110 im DomagkPark. Mit ihrer Tochtergesellschaft Cohaus München GmbH betreut sie weitere ca. 330 Einheiten anderer kleiner Genossenschaften.